News 2012

Brand Harvester

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am gestrigen Spätnachmittag kam es vermutlich aufgrund eines Motorschadens zu einem Brand eines Harvester (Holzerntemaschine).

Gegen 17:30  ging in der Leitstelle Donau-Iller der Notruf ein, dass im Weissenhorner Forst zwischen Breitenthal und Tafertshofen eine Holzerntemaschine brennt.

Alarmiert wurden daraufhin die Feuerwehren aus Krumbach, Breitenthal, Deisenhausen, Kettershausen, Tafertshofen und Zaiertshofen. Zudem war eine Polizeistreife sowie der Einsatzleiter Rettungsdienst und ein Rettungswagen aus Babenhausen vor Ort.

Der Brand wurde durch die Floriansjünger mithilfe Wasserführenden Fahrzeugen und Güllefässern schnell unter Kontrolle gebracht, mit Löschschaum abgedeckt und mit Wasser die heiße  Maschine abgekühlt.

Während sich der 43-jährige Fahrer unverletzt aus dem Fahrzeug retten konnte, entstand an der Maschine ein Sachschaden in Höhe von ca. 200.000 Euro.

Quelle: http://www.locally.de

 

Soweit die Theorie, da das Gerät aber immer wieder aufflammte nutzen wir die Kenntnisse unserer Baggerspezialisten um alle Wartungsklappen des Fahrzeugs zu öffnen und deren Inhalt abzulöschen. Nach einigen Stunden war das Gerät dann endgültig abgelöscht.

.

Maibaum 2012

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Im Jahr 2012 hatten wir uns entschlossen den Maibaum für die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Kettershausen zu stellen, nachdem dieser Brauch für einige Jahre/Jahrzehnt(e) nicht mehr wahrgenommen wurde.

 

Die Unterstützung durch die Allgemeinheit war schlichtweg überwältigend und stellte klar: "Die Kettershauser haben Ihren Maibaum vermisst".

 

Nochmal ein herzliches Vegelt's Gott an alle Helferinnen und Helfer!

 

Hier noch die Bilder zum Ereignis

 
 

Brand Kirchhaslach

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

An Sonntagnachmittag, dem 05.02.2012, gegen 14;30 Uhr, wurden  wir von der Integrierten Leitstelle Donau/Iller (ILS) wegen Brand eines Landwirtschaftlichen Anwesens alarmiert.

Im Einsatz waren ausserdem die Feuerwehren Kirchhaslach, Babenhausen und Olgishofen. Ebenso wurden zwei Rettungswagen, ein Notarzt und der Einsatzleiter Rettungsdienst (ELRD) von Bayerischen Roten Kreuz aus Mindelheim hinzugerufen.

 

Beim Eintreffen stand der Stadel bereits im Vollbrand, das Wohnhaus wurde bereits von den Flammen angegriffen.

Durch Temperaturen von Minus 10 Grad wurde es durch das Löschwasser innerhalb kürzester Zeit spiegelglatt.

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok